milliarden

der regen, immer wieder regen, nasse sachen, nasse leute, nasse flächen, nasse hunde, die sind besonders nass, das geräusch, das nieselnde geräusch, das wasser, das aus der höhe runterfällt, aus wolken, aus dunkelblauen, grauen, grauweißen, regen, der aufs wasser trifft, auf einen tiefen see, das ist nur ein kitzeln an der oberfläche, sieht super aus, weil es so viele tropfen sind, stürzen alle einzeln auf die große wasserfläche, jeden von ihnen könntest du sehen, wenn du milliarden augen hättest, für jeden tropfen eins, wasser analysiert, einzelne tropfen und der see, ein foto für jedes auftreffen an der aufgestachelten fläche, ein film für den zusammenprall von vereinzeltem wasser mit versammeltem wasser, sieht gut aus.

Aus „Testsiegerstraße“ von Markus Binder.

Werbeanzeigen

Eine Antwort auf „milliarden

  1. uwe gronau

    Der Grund, warum ich dich liebe, liegt jenseits von Sprache und kann somit nicht durch Sprache erklärt werden. Warum ich dir dennoch immer wieder schreibe? . vielleicht, weil ich das Wortlose suche im Wort. Das Bleibende im Vergänglichen. Weißt du das Wort, das uns auf ewig erlösende Wort?

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s